Blumenzwiebeln für die Grüntaler Promenade

Das Projekt GrüntalErLeben verabschiedet sich mit einem kleinen Geschenk, mit Blumenzwiebeln für den Frühling.

Wer hat die Blumenzwiebeln gefunden? Foto: GruppeF

In der neuen Bücherbox lagen Blumenzwiebeln aus. Foto: Gruppe F

Blumenzwiebeln warten auf freundliche Nachbarn. Foto: Gruppe F

Ende November hat das Projket GrüntalErLeben Blumenzwiebel-Beutelchen auf der Grüntaler Promenade verteilt. Die Tüten wurden ansprechend gestaltetet und rufen wie im Märchen von Pechmarie und Glücksmarie den Passant*innen zu: "Nimm mich mit". Sie regen die Nachbar*innen  noch einmal an, ihre Promenade weiterhin mitzugestalten. "Wer ein Beutelchen gefunden hat, ist herzlich eingeladen, die Blumenzwiebeln in den Beeten auf der Promenade zu vergraben, damit sie im Frühjahr wieder aufblüht", sagt Bettine Walther. Wichtig ist, die Zwiebeln noch vor dem Bodenfrost in die Erde zu bringen.

 

Das Beteiligungsprojekt zur Verschönerung der Grüntaler Straße unter dem Namen "GrüntalErLeben" wird mit Mitteln der Sozialen Stadt vom Quartiersmanagement über den Projektfonds ermöglicht.

10. Dezember 2020