Aufgaben des Quartiersmanagements

Quartiersmanagement Soldiner Quartier
Quartiersmanagement Soldiner Quartier

Seit 1999 unterstützt das Berliner Quartiersmanagement (QM) benachteiligte Stadtteile (Quartiere). Es startete als Pilotprojekt im Bund-Länder-Städteförderungsprogramm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die soziale Stadt“. Seitdem wird es in der Praxis weiterentwickelt. Das Ziel: Berliner Quartiersmanagement stabilisiert Stadtteile, denen droht, von der gesamtstädtischen Entwicklung abgehängt zu werden. Quartiersmanagement soll negative Folgen von gesellschaftlicher Benachteiligung abmildern oder kompensieren. Damit Quartiere mit besonderen sozialen Integrationsaufgaben ihr Potenzial entwickeln können, aktiviert Quartiersmanagement die Bewohnerschaft und beteiligt sie an der Weiterentwicklung ihres Kiezes.

Mehr Informationen zu Quartiersmanagements in Berlin finden Sie auf dem Portal der Berliner Quartiersmanagements 

Genaueres zu den Quartiersmanagements im Bezirk Mitte finden Sie auf der Seite des Bezirksamts Mitte.